Juni 2020
Mai 2020
April 2020
März 2020
Februar 2020
Januar 2020
Dezember 2019
November 2019
Oktober 2019
September 2019
August 2019
Juli 2019
Juni 2019
Mai 2019
April 2019
März 2019
Januar/Februar 2019
Putin-Lexikon
Putin-Reden
Sovetica
Schreckensorte in Osteuropa
Pressemedien in Osteuropa
Über 20 Jahre im Dienst der Information
Privater, politisch unabhängiger Presse-Blog zum Thema Osteuropa und Russland
_______________________________________________________________________





THEMEN UND LINKS IM JUNI 2020

 

Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie in Osteuropa und Russland (IV)

In Russland blieben die Fallzahlen hoch: Am 9.6. vermeldeten die russischen Behörden einen Ansteig der Corona-Virusneuinfektionen um 8595 auf 485´253 Fälle. Trotzdem kehrt Moskau zum normalen Leben zurück. In russischen Intensivstationen ereigneten sich spektakuläre Brände, ausgelöst durch Beatmungsgeräte, die in Russland hergestellt wurden.


Trotz der nach wie vor hohen Corona-Fallzahlen in Russland hat Moskaus Bürgermeister Sobjanin die Quarantäne in der Hauptstadt von einem Tag auf den anderen und schneller als geplant aufgehoben. Ende Mai hatte er die bestehenden Massnahmen noch bis Mitte Juni verhängt, eine weitere Verlängerung bis in den Juli hinein galt als wahrscheinlich. Alle Bewohner der Megacity dürfen die Häuser ab 9.6. ausnahmslos ohne Passierschein verlassen und wieder spazierengehen, Parks und Friedhöfe besuchen.

Präsident Putin befindet sich nach wie vor in seiner Residenz von Novo-Ogarjovo verschanzt, von wo er wie ein einsamer Wolf das Land autoritär führt, wobei er in Videokonferenzen die Minister, Gouverneure und andere hohe Funktionsträger gerne rüde abkanzelt, wenn sie nach seiner Meinung nicht effektiv genug arbeiten. Zum Beispiel Vladimir Potanin, den reichsten Mann Russlands und Chef von Norilsk Nickel, nach der Ölpestkatastrophe in Nordsibirien. Im Gegensatz zu einigen "aussersystemischen" Oppositionellen kommt eine Kritik an Putin in den Staatsmedien nach wie vor gar nicht vor. In Talkshows schwafeln die Diskutanten meist um die heissen Probleme herum, lenken von ohnen ab und geben lieber anderen die Schuld an der ganzen Misere, so wie es die Chinesen auch tun.

Die abgesagte Militärparade soll im Juli auf dem Roten Platz nachgeholt werden. Auch soll das umstrittene Referendum zur Änderung der Verfassung am 1. Juli statfinden. Die WHO erinnerte Russland an die Corona-Gefahr, die nach wie vor besteht.

Trotz der Corona-Panedmie fand am 24. Juni auf in Moskau die traditionelle Militärparade auf dem Roten Platz heuer zum 75.-jährigen Gedenken an den Sieg der Sowjetunion über Nazi-Deutschland im 2. Weltkrieg statt.

Hyperlinks dazu:

- Siegesparade und Verfassungsreferendum in Zeiten der Corona-Pandemie
- Warum Russland behauptet, das Corona-Virus besiegt zu haben
- (Skandalöser) Ex-Gouverneur von Tschuwaschien am Coronavirus gestorben
- Durch einen Desinfektionstunnel zu Putin - kuriose Schutzmassnahmen für Russlands Präsident
- Почему поспешное снятие карантина в России — это ошибка: объясняем по пунктам

- Nach Zwangspause kehrt der Fussball nach Russland zurück
- Moskau kehrt zum normalen Leben zurück
- Corona in Russland: Unvollständige oder geschönte Zahlen
- Moskau beendet Quarantäne vorzeitig
- Lockerungen in Russland trotz hohen Coronazahlen  II III
- Es brennt auf Russlands Intensivstationen
- WHO erinnert Russland vor Militärparade und Verfassungsreferendum an Corona-Gefahr
- Russen sollen am 1. Juli über Putins umstrittenes Verfassungsreferendum abstimmen  II

- Russland-Länderanalysen Nr. 388: Internet
- Russland - ein Dossier von bpb.de


Auch in verschiedenen mittel- und osteuropäischen Ländern haben die Regierungen die Grenzen wieder geöffnet und die Corona-Einschränkungen gelockert oder sind dabei, es zu tun. Die Fluggesellschaft airBaltic fliegt wieder mehrere Ziele im Norden Europas an. Über die aktuelle Situation geben die entsprechenden offziellen Websites von Regierungen, Fluggesellschaften und Tourismusagenturen Auskunft.

In Estland, Slowenien, Bulgarien und der Slowakei hat sich die Corona-Epidemie innerhalb des EU-Raums am wenigstens manifestiert.

In Polen ist die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Juni vor allem in den Kohlegruben Oberschlesiens sprunghaft angestiegen. Schlesien hat sich zu einen regelrechten Corona-Hochburg entwickelt.

Früher als erwartet hob Tschechien die Kontrollen an den Grenzen wieder auf und erlaubt ab Mitte Juni das weitgehend uneingeschränkte Reisen in Europa. Die Schweiz wurde von der Regierung in Prag neben Deutschland als sicheres Land eingestuft. Auch die Slowakei, Ungarn und Slowenien haben ihre Grenzen am 5. Juni wieder geöffnet und die Quarantänepflicht und Coronatests abgeschafft. In Rumänien, wo sich 20´700 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt hatten, will Präsident Johannis den Alramzustand bis Mitte Juli verlängern. Reisende nach Rumänien müssen sich also nach wie vor in eine vierzehntägige Quarantäne begeben.

Die Coronapandemie dürfte der Wirtschaft der östlichen EU-Staaten schwer zugesetzt haben, so dass in diesen Ländern von einem vorläufigen Ende des Wirtschaftsaufschwungs auszugehen ist. Die Folge davon sind schwerwiegende soziale Probleme und vielleicht auch politische Erschütterungen. Auch leidet der lokale Tourismus, die Gastronomie und Hotellerie wegen Einschränkungen, Absagen und immens weniger Reisenden aus dem In- und Ausland. Viele Unternehmer verlieren ihre Lebenseinkünfte.

Kroatien rüstet sich für die Touristensommersaison 2020, wird unter den Bedingungen der Coronapandemie voraussichtlich jedoch eine veränderte Situation vorfinden, die sich vor allem in vielen leeren Stränden, Hotels und Gastbetrieben manifestieren wird.

In der Ukraine gab Olena Zelenska, die Frau des Staatspräsidenten, bekannt, dass sie sich mit dem Coronavirus infiziert hatte. Am 11. Juni meldete die Ukraine eine Rekordzahl von 689 neuen Ansteckungen. Insgesamt gab es in diesem zu diesem Zeitpunkt 29´753 Coronavirus-Infektionen, wobei 870 Menschen daran starben.

Die EU-Aussengrenze würde ab Juli gelockert, hiess es bei der EU-Kommission.

Früher als erwartet schien in einigen Ländern Osteuropas (v.a. Balkan) ab etwa 20. Juni eine zweite Pandemiewelle um sich zu greifen. Weltweit wurde die Marke von 10 Millionen bekannten Coronafällen erreicht.


- Aktuelle Corona-Einreiseregulierungen für osteuropäische Staaten
- Zum Schicksal der die rumänschen Wanderarbeiter in Deutschland

- Aussengrenze wird ab Juli gelockert  II
- Geplante Reiseregelungen für die MOE-Länder im Juni
- Baltische Staaten öffnen internationale Grenzen und lockern Corona-Einschränkungen per 1.6.  II III

- Baltische Staaten wollen aus Fehlern der Coronakrise lernen 
- Covid-Statistiken Polen     - Covid-Chronik Polen

- In den Industriegebieten Oberschlesiens steigen die Neuinfektionen sprunghaft an  II III IV
- Fragwürdiger Corona-Narrativ in Polen
- Kuriose Neuinfektionen in Stralsund durch polnischen Priester während Gottesdienst
- Polnischer Gesundheitsminister kaufte falsche Masken
- Geschlossene Grenzen zwischen Deutschland und Polen führen zu neuer Entfremdung
- Hoffnung auf Öffnung der Grenzen Polens für Mitte Juni  II
- Bahnverkehr zwischen Berlin und Polen verkehrt wieder regulär
- Ende des polnischen Wirtschaftsaufschwungs
 - Gedenkreisen israelischer Schüler nach Polen wegen Corona abgesagt
- Tschechien lockert Reisebeschränkungen, macht Grenzen wieder auf und erlaubt uneingeschränltes Reisen  II  III  IV V VI
- Slowakei, Ungarn und Slowenien öffnen Grenzen wieder  II  III
- Slowakei öffnet Schulen wieder
- Rumänischer Präsident Johannis will Alarmzustand bis Juli verlängern
- Rumänien: Mit "Corona-Schuhen" auf Distanz
- Bulgarischer Regierungschef kündet Ende der Maskenpflicht an
- Freies Reisen nach Kroatien ab 16. Juni möglich  II  III  IV V  VI

- Covid-Statistiken Ukraine     - Covid-Chronik Ukraine

- Eurasiens Wirtschaft und Covid-19: Georgien, Russland, Usbekistan, Ukraine (SWP)
  

Weitere Informationen zum Thema Corona-Pandemie nach Ländern:

- Offizielle Angaben des russischen Aussenministeriums (engl)
- Offizielle Reiseinformationen des weissrussischen Aussenministeriums (engl
- Offizielle Reiseinformationen des ukrainischen Aussenministeriums (engl
- Offizielle Reiseinformationen des estnischen Aussenministeriums (engl)  II
- Offizielle Reiseinformationen des lettischen Aussenministeriums (engl)  II
- Offizielle Reiseinformationen des litauischen Aussenministeriums (engl)  II III
- Offizielle Reiseinformationen des kroatischen Innenministeriums (engl)  II
- Offizielle Reiseinformationen des tschechischen Innenministeriums (engl)
- Offizielle Reiseinformationen des georgischen Aussenministeriums (engl)
- Offizielle Reiseinformationen der polnischen Regierung (engl)


- Offizielle russische Angaben des Moskauer Oberbürgermeisteramts (russ.)
- The Latest News from The Moscow Times
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Tschechien
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in der Slowakei
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Polen
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Ungarn
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Estland
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Lettland
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Litauen
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Slowenien
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Kroatien
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Serbien
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Bosnien-Herzegowina
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Nord-Mazedonien
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Kosovo
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Montenegro
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Rumänien
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Bulgarien
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Albanien
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Russland
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Weissrussland
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Ukraine
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Moldawien
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Armenien
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Georgien
- Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Aserbaidschan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Themen:

Russland:
- Wohl Ja-Mehrheit beim Verfassungsreferendum in Russland
- Russland soll Taliban Geld für Angriffe auf US-Soldaten versprochen haben  II III
- Starregisseur Kirill Serebrennkov schuldig gesprochen  II III IV V VI VII
- Russland und die Krise der nuklaren Rüstungskontrolle (SWP-Studie)
- Grosse Militärparade auf dem Roten Platz in Moskau vom 24. Juni  II III  IV V VI (russ.) VII VIII IX (russ.)  X/1945 (russ.) Xa (russ.)  Xb (russ.)  Kommentar
- Putin schraubt wieder an der Geschichte herum  II III IIIa IIIb IIIc IV V VI VII VIII IX X XI (russ.)
- Putins Verfassungsreferendum beginnt am 25. Juni und soll 3 Wochen dauern  II IIII IV V VI VII VIII IX (russ.)
- Putin schliesst Kandidatur 2024 nicht aus
- Russische Spitzensportler schrieben an Putin
- Neue Abrüstungsverhandlungen zwischen USA und Russland in Wien geplant
- In Libyen sollen russische Kampfjets zum Einsatz kommen
- Zeitung Vedomosti vor dem baldigen Ende?
- EU verlängert Krim-Sanktionen um ein weiteres Jahr
- Hitzewelle mit Bränden in der sibirischen Arktis  II  III  IV
- Deutsche Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen den mutmasslichen russischen Tiergartenmörder  II  III  IV V VI
- Russland erlaubt Nachrichtenkanal Telegram
- Die Unternehmer Russlands fühlen sich allein gelassen, während das Virus weiter wütet
- Neustes Video von Aleksej Navalnyj über die Umweltkatastrophe bei Norilsk u.a. (russ.)
- Russische Gentechnologie soll mit der Hilfe von Putins Töchtern zur Weltspitze werden
- Wie Russland Söldner einsetzt
- US-Bürger wegen angeblicher Spionage zu 16 Jahren Haft verurteilt
- Putin verkündet Fortschrtte bei Entwicklung von Hyperschallwaffen
- Deutsche Rechtsextremisten wurden in Russland ausgebildet  II III IV V VI (russ.)
- Historiker Oleg Sokolov alias "Napeolon" wegen Mord-Anschuldigung vor Gericht in Russland  II III IV
- Weitere Festnahmen nach Dieselleck im Nordpolarmeer
- USA und Russland wollen Abrüstungsgespräche am 22. Juni n Wien führen  II
- Nach der Katastrophe von Norilsk braucht Russland einen Kulturwechsel  II III IV

- Putin erklärt Notstand nach Ölpest bei Norilsk in Nordsibirien  II III IV V VI VII VIII  IX X XI XII  XIII (russ.) XIV
- Vladimir Potanin ist der reichste Mann Russlands  II III
- Norilsk - geschlossen für Ausländer
- Putin billigt Grundlagen einer Politik der nuklearen Abschreckung (russ.)
- Russland kritisiert USA und NATO für Militäreinsätze an seinen Grenzen
- Papst ernennt neuen Nuntius in Russland  II
- Putin unterschrieb das Dekret über die Volksabstimmung vom 1. Juli russ.)  II
- Peskov: Existenz von Oligarchen in Russland unbekannt

- Russischer Actionfilm Piranha   - Info
- Die Russenmafia in Deutschland - Diebe im Gesetz (ZDFinfo-Dok)
- Buchtipp: Putins russische Welt von Manfred Quiring (2017) im epub-Format  II  III (russ.) IV (russ.)
- Buchtipp: Der Russland-Reflex  II III

-
Концерт Победы на Мамаевом кургане в честь 75-летия Великой Победы. 24 июня 2020
- Большой праздничный концерт «Победа. Одна на всех» - Интер - 2020
-
Песни Великой Победы. Праздничный концерт (2020)

Polen:
- 42,9% für Duda, 30,3% für Trzaskowski, 13,5% für Holownia - Stichwahl wird fällig  II  III
- Andrzej Duda muss bei Wahlen zittern  II III IV V VI VII VIII XI X
- Vage Versprechungen des US-Päsidenten an Andrzej Duda in Sachen Stationierung von US-Soldaten
- Der fanatische Hass gegen de Homosexualität in Polen (ZDf Dok)
- US-Truppen aus Deutschland sollen teilweise nach Polen verlegt werden
- Mehr als 3 Tonnen geschmuggeltes Kokain in Ananasfruchtmark in Gdingen gefunden
- Regierungskritischer Richter Igor Tuleya behält Immunität  II III IV V
- Polen gründet zweite LOT - um den Bankrott der Nationallinie zu kontrollieren?
- Opposition kriegt mit einem Anti-Duda-Kandidaten Aufwind
- Warschau beschliesst neue Regeln für Präsodentenwahl

- Druck auf regierungskritische Richter steigt
- Buchtipp: Warschau im Sturm der Geschichte  II

Ungarn:
- Ungarisches NGO-Gesetz verstösst gegen EU-Recht  II
- Orbán gibt Corona-Sondervollmachten ab  II
-
Orbáns blaue Briefe: Wie westeuropäische Zeitungen aufgefordert werden, sich für ihre Aussagen zu entschudligen
- Das ungarische Trauma und Orbáns grossungarische Ambitionen

Serbien und Bosnien-Herzegowina:
- Partei von Staatspräsident Vucic erreicht abolute Mehrheit  II
- Wahlen in Serbien: Vucics Partei gewinnt im voraus  II
-
Kriegsverbrecher drängen ins Parlament von Serbien  II III
- Migranten in Bosnien und Herzegowina an Grenzen zu Serbien abgewiesen

Kroatien:
- Kroatischer Tourismus wegen Corona-Infektion von Djokovic unter Druck  II

Kosovo:
- Kosovo-Serbien-Gespräche vor dem Aus
- Hashim Thaxi und 9 weitere Kosovaren vorläufig von Haag wegen Kriegsverbrechen angeklagt   II (serb.)  III IV
- SP-Politikerin kosovarischer Herkunft als Parlamentspräsidentin des Kantons Luzern  II III IV V
-
Neuer Ministerpräsident im Kosovo soll politische Krise lösen

Albanien:
- Illegaler Wildtierhandel ist ausser Kontrolle II

Balkan:
- US-Regierung will Kommando auf dem Balkan übernehmen

Rumänien:
-
Rumänien versinkt im Müll und kauft trotzdem Abfall aus dem Ausland
- Streit um die ungarische Minderheit in Rumänien
- Rumänien schafft Sexualkunde als Pflichtfach auf Druck der Kirche ab

Weissrussland:
- Weissrussland besteht auf Revision der Gaspreise aus Russland

- Lukaschenko strebt trotz Widerstands 6. Amtszeit an  II III
- Zahlreiche Festnahmen im Umfeld von Oppositionspolitikern in Weissrussland  II
- Oppositioneller Sergej Tichanovskij in Untersuchungshaft (russ.)  II (russ.)  III (engl.) IV
- Weissrussand unternimmt nichts gegen Corona-Virus  II III IV V (russ.)
- Lukaschenko ernannte neues Ministerkabinett unter "Sprecher" Roman Golovtchenko  II III
- Lukaschenko löste vor Wahlen Regierung in MInsk per Dekret auf
- Lukaschenko: Es gibt keine Oligarchen in Weissrussland

Ukraine:
-
Kein Siegeskult in der Ukraine
- Ukrainische First Lady Olena Zelenska mit Corona-Virus infiziert  II
- NATO geht noch engere Partnerschft mit Kiev ein  II

- Zelenskyj musste Strafe wegen Missachtung der Corona-Vorschriften in Café zahlen
- Ukraine investiert in Kosmostechnik
- Ausländer dürfen "geliehene" Babys in der Ukraine abholen  II
- Zelenskyj begleicht offene Rechnungen mit dem Umfeld von Poroschenko
- Poroschenko drohen 10 Jahre Gefängnis
- 20 Prozesse gegen den Ex-Präsidenten
- Widersprüchliche Ernteeinschätzungen in der Ukraine
- USA liefern noch mehr Waffen in die Ukraine
- NATO geht noch engere Partnerschaft mit der Ukraine ein
- Wie die Ukraine finanziell ruiniert wird
- Rechte Freiwilligenbataillone, westliche Sicherheitsfirmen und Geheimdienste in der Ukraine  II
- Ukraine-Länderanalysen Nr. 237: HIV / Masern / Covid-19
- Ukraine-Länderanalysen Nr. 236: Minsker Prozess / Covid-19 in der Ukranie

- Ukraine-Länderanalysen Nr. 235: Covid-19 / Zivilgesellschaft / Oligarchen-Rating 2019

- Buchtipp: Geschichte der Krim  II III  IV

 

Varia:
- Swissness in Osteuropa (SRF-Sendung)
-
Globaler Friedensindex 2020 (pdf)

 


________________________________________________________________________________
Impressum:
Unabhängige Schweizer Website, die verschiedenen Themen Osteuropas 
aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Tourismus gewidmet ist.
Gegründet 1997 und mehrmals relaunched.
Webmaster: info@osteuropa.ch  Hosted by Hoststar.ch
osteuropa.ch läuft gemappt auch unter balkan.ch und slavistik.ch 2020.
Hinweis zu den Bildern: Diese stammen aus Wikipedia und sind gemäss der Creative Commons Lizenzen frei wiederverwendbar.